Hydraulischer Abgleich

Der hydraulischer Abgleich: auf die richtige Einstellung kommt es an.

Viele Hausbesitzer wissen gar nicht, dass ein hydraulischer Abgleich eine große Wirkung auf Heizkosten und Komfort hat. Die Wahrscheinlichkeit ist daher groß, dass auch Ihre Anlage noch nicht optimal läuft.

Das geht häufig auf Kosten des Komforts: Die Räume, die am weitesten vom Heizkessel entfernt liegen, bleiben kalt – die Zimmer in Heizkesselnähe sind dagegen überheizt. Häufig sorgen lediglich überdimensionierte Heizungspumpen und höhere Vorlauftemperaturen am Heizkessel dafür, dass es in allen Räumen gleich warm wird. Doch durch diese Überversorgung mit Heizwasser entstehen ein unnötig hoher Energieverbrauch und störende Fließgeräusche.

Der hydraulische Abgleich ist ein besonders wirksames Verfahren, um Ihre Heizungsanlage zu optimieren: Er stellt sicher, dass alle Heizkörper jederzeit mit genau der richtigen Menge an Heizwasser versorgt sind. So kann sich die Wärme gleichmäßig im Haus verteilen. Je nach Heizungsanlage profitieren Sie dabei von bis zu 10 % Energieeinsparung und einem spürbar besseren Wohnkomfort.

Vorteile vom hydraulischen Abgleich:

  • Energieeinsparung
  • optimale Raumtemperaturen
  • keine Fließgeräusche
  • ideale Regelfähigkeit des Systems
  • guter Brennwert-nutzen
Hydraulischer Abgleich